icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Mann schnüffelt an schmutzigen Socken und zieht sich Lungeninfektion zu

Mann schnüffelt an schmutzigen Socken und zieht sich Lungeninfektion zu
Mann schnüffelt an schmutzigen Socken und zieht sich Lungeninfektion zu (Symbolbild)
Ein Einwohner der südostchinesischen Provinz Fujian ist mit einer akuten Lungeninfektion ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Ärzte stellten fest, dass es sich bei dem Erreger um eine Schimmelart handelte. Der 37-Jährige Patient aus Zhangzhou gab eine Gewohnheit an, welche die schwere Krankheit verursacht haben dürfte.

Der Mann teilte den Ärzten mit, dass er jeden Abend nach der Arbeit an seinen Socken roch, die er den ganzen Tag lang getragen hatte. Da muss er die gefährlichen Sporen eingeatmet haben. Wie eine Ärztin gegenüber örtlichen Medien sagte, dürfte sich die Krankheit schließlich wegen ständiger Überanstrengung des Mannes und fehlender Erholungspausen entwickelt haben. Dadurch sei das Immunsystem des Patienten geschwächt worden. Obwohl der 37-Jährige noch schwach sei, sei er inzwischen auf dem Wege der Besserung. Eine Pilzinfektion in der Lunge ist sehr gefährlich und kann tödlich verlaufen.

Mehr zum ThemaVorsicht, Stinkattacke: Forscher stellen die sechs schlimmsten Gerüche fest

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen