icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Santa in Zivil: Geschäftsmann verschenkt Flugmeilen an alle, die Verwandte besuchen wollen

Santa in Zivil: Geschäftsmann verschenkt Flugmeilen an alle, die Verwandte besuchen wollen
Santa in Zivil: Geschäftsmann verschenkt Flugmeilen an alle, die Verwandte besuchen wollen (Symbolbild)
Weihnachtswunder gibt es doch: Der US-Amerikaner Peter Shankman ist ein Vielreisender, der während der letzten Jahre oft in den USA, nach Europa und Asien flog und viele Flugmeilen sammelte. Er verteilte diese zunächst an Familienangehörige und Kollegen, wurde die Meilen aber trotzdem nicht alle los. So beschloss er, sein virtuelles Vermögen sinnvoll einzusetzen, indem er es seit 2004 an jene verschenkt, die zu Weihachten ihre Verwandten besuchen wollen, sich das aber nicht leisten können.

Shankman veröffentlicht sein Gewinnspiel jedes Jahr in den sozialen Medien: Seine Follower erzählen, wen sie warum besuchen wollen. Danach entscheiden andere Internetnutzer, wer die Meilen wohl am ehesten verdient. Derjenige, der die meisten Stimmen erhält, gewinnt. Mittlerweile unterstützen auch andere "Frequent-Traveller" sein Gewinnspiel, indem auch sie ihre gesammelten Meilen einfach dazugeben. Eine der diesjährigen Gewinnerinnen ist Sarah Latham aus Texas, deren Großvater in New York im Sterben liegt. Latham wusste, dass sie sich verschulden müsste, wenn sie zu ihm fliegen wollte. Wenn sie nicht flöge, würde sie ihren Großvater vielleicht nie mehr lebend sehen. Ihr Mann nahm an der Verlosung teil und sicherte so Sarah einen Flug nach New York.

Mehr zum Thema - 86-jähriger Mann hinterlässt Nachbarskind Geschenkevorrat für nächste 14 Jahre

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen