icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Mann stellt Schnurrhaare seines Katers zum Verkauf – Ware findet erstaunlicherweise Nachfrage

Mann stellt Schnurrhaare seines Katers zum Verkauf – Ware findet erstaunlicherweise Nachfrage
Mann stellt Schnurrhaare seines Katers zum Verkauf – Ware findet erstaunlicherweise Nachfrage (Symbolbild)
Ein Mann aus der russischen Stadt Perm hat die weißen Schnurrhaare seines Katers zum Verkauf gestellt. In der Anzeige, die er auf einer Online-Handelsplattform veröffentlichte, erzählte er, dass sein Kater die Tasthaare immer wieder verlöre. Eine Zeit lang habe seine Frau diese Haare gesammelt. Dem Mann zufolge veröffentlichte er die Anzeige als Scherz. Sein Erstaunen war groß, als ein Kunde ihm schrieb.

Der potenzielle Käufer sagte, er sei bereit, die Haare zu kaufen – er bastele eine Minigitarre und wolle als Saiten natürliche Schnurrhaare benutzen. Menschliche Haare seien nicht geeignet, weil sie zu dünn seien. Doch es gab ein Problem. Er brauchte schwarze oder braune Haare, und der Verkäufer hatte nur weiße. Nun wartet der Katzenbesitzer auf weitere Kunden.

Mehr zum ThemaKatze trifft Besitzer nach einem Monat auf Brandstätte in Kalifornien wieder

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen