icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Fotos von Donald Trump erscheinen bei "Idiot"-Suche - Google-Chef erklärt warum

Fotos von Donald Trump erscheinen bei "Idiot"-Suche - Google-Chef erklärt warum
Fotos von Donald Trump erscheinen bei "Idiot"-Suche - Google-Chef erklärt warum
Der Google-CEO Sundar Pichai hat bei einer Anhörung im US-Kongress erklärt, warum Fotos von Donald Trump in den Suchergebnissen nach dem Wort "Idiot" erscheinen. Diese Frage stellte die Vertreterin der Demokratischen Partei, Zoe Lofgren. "Wenn man das Wort 'Idiot' eintippt, erscheinen die Fotos von Donald Trump. Ich habe das eben gemacht. Wie funktioniert die Suche, warum passiert das?", fragte sie.

Pichai erklärte, dass die Suchergebnisse automatisch nach mehr als 200 Faktoren, einschließlich Relevanz, Popularität und die Art und Weise, wie andere Personen den jeweiligen Begriff benutzten, aussortiert werden. Auf die Frage, ob es einen Mitarbeiter bei Google gebe, der die Suchergebnisse manipuliere, antwortete Pichai, dies sei unmöglich für eine Person oder sogar eine Gruppe von Menschen, weil der Prozess sehr viele Schritte habe. Er wies außerdem Vorwürfe der politischen Voreingenommenheit zurück, berichtete Washington Post

Mehr zum ThemaKomplott von Trollen und Mainstream? Flashmob bringt Trumps Fotos bei "idiot"-Suche nach oben

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen