icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Duterte wettert gegen katholische Bischöfe: "Sie sind Dummköpfe"

Duterte wettert gegen katholische Bischöfe: "Sie sind Dummköpfe"
Duterte wettert gegen katholische Bischöfe: "Sie sind Dummköpfe"
Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat die katholischen Bischöfe in seinem Land als nutzlos bezeichnet. Ohne Gott hätte er es im Leben zu nichts gebracht, sagte Duterte am Mittwoch in Manila. "Aber eure Bischöfe, tötet sie. Sie sind nutzlos, sie sind Dummköpfe. Sie kritisieren nur herum."

Sein eigener Gott besitze viel gesunden Menschenverstand, sagte der 73-Jährige. Doch der Gott der katholischen Kirche sei "dumm". Er betonte aber: "Ich habe nie gesagt, ich sei Atheist". Die Präsidentschaft sei ein Geschenk Gottes.

Duterte hat in Verbindung mit Korruptions- und Missbrauchsvorwürfen gegen Kleriker wiederholt gegen katholische Priester und Bischöfe gewettert. Er sagt, er sei selbst während seiner Schulzeit in Davao City missbraucht worden. (dpa)

Mehr zum Thema"Zahlt nicht für diese Idioten": Duterte ruft Philippiner auf, zu Hause zu beten 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen