icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Thüringens Innenminister für Abschiebestopp nach Syrien bis Ende 2019

Thüringens Innenminister für Abschiebestopp nach Syrien bis Ende 2019
Thüringens Innenminister für Abschiebestopp nach Syrien bis Ende 2019 (Archivbild)
Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hat sich für eine Verlängerung des Abschiebestopps nach Syrien bis Ende des nächsten Jahres ausgesprochen. Es gebe keine ausreichende Einschätzung, wie die Sicherheitslage in Syrien wirklich sei, sagte Maier.

Zuvor hatte sich Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gegen Abschiebungen nach Syrien ausgesprochen. Das Thema soll auch bei der Innenministerkonferenz (IMK) besprochen werden, die von Mittwoch bis Freitag in Magdeburg läuft.

Auch Thüringens Migrationsminister Dieter Lauinger (Grüne) plädierte für eine deutliche Verlängerung des Abschiebestopps. "Wir haben überhaupt keine Anhaltspunkte, dass sich kurzfristig in Syrien etwas ändert", sagte er. Da in Thüringen das Thema Abschiebungen und Migration in den Händen des Migrationsministeriums liegt, stimmen sich die Ressorts von Lauinger und Maier vor den Konferenzen der Innenminister dazu ab. (dpa)

Mehr zum ThemaSeehofer schließt Abschiebungen nach Syrien aus

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen