icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Lasst den Kater herein! Polizist klopft bei Downing Street 10 an, damit Mäusejäger nach Hause kann

Lasst den Kater herein! Polizist klopft bei Downing Street 10 an, damit Mäusejäger nach Hause kann
Lasst den Kater herein! Polizist klopft bei Downing Street 10 an, damit Mäusejäger nach Hause kann
Das Video des Polizisten, der höflich an die Tür des Hauses 10 in der Downing Street klopft und den Hauskater Larry der britischen Premierministerin hereinlässt, hat sich im Kurznachrichtendienst Twitter viral verbreitet. Die Szene wurde während einer Live-Übertragung des TV-Senders Sky News vor dem Amtssitz der Premierministerin gefilmt.

Hinter der Schulter des Reporters war der Oberste Mäusejäger des Kabinetts – so heißt der Posten des Katers Larry – gesehen. Das Tier wartete geduldig vor der Tür, bis ein Polizist kam und an die Tür klopfte, um den Kater hereinzulassen. Das Video wurde tausende Male geteilt und kommentiert. Sogar Larry selbst schloss sich später dem Spaß an und veröffentlichte auf seinem Twitter-Profil ein eigenes Video dazu und macht einen Witz daraus.

Mehr zum Thema - Downing Street: Wegen Nachlässigkeit des Mäusejägers muss Sanitätsdienst 40 Mal bestellt werden

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen