icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Israelischer Scharfschütze" verletzt Kameramann in Presse-Weste beim Filmen von Protesten in Gaza

"Israelischer Scharfschütze" verletzt Kameramann in Presse-Weste beim Filmen von Protesten in Gaza
"Israelischer Scharfschütze" verletzt Kameramann in Presse-Weste beim Filmen von Protesten in Gaza (Archivbild)
Ein Kameramann der Nachrichtenagentur Associated Press ist am Montag durch Schüsse verletzt worden, während er Proteste im Gazastreifen filmte, wie die Agentur selbst mitteilte. Der 47-jährige Rashed Rashid soll von einem israelischen Scharfschützen am Bein verletzt worden sein, obwohl der Kameramann einen blauen Helm und eine braune Schutzweste mit der Anschrift "Presse" trug.

Augenzeugen zufolge stand Rashid etwa 600 Meter von dem Grenzzaun entfernt, als Schüsse losgingen. Das Feuer wurde anscheinend von der israelischen Seite eröffnet. Das israelische Militär teilte mit, es sei eine Ermittlung des Vorfalls eingeleitet worden. Neben Rashid wurden am Montag insgesamt 25 Menschen, berichtete die Zeitung Times of Israel.  

Mehr zum ThemaIsrael verkündet "Null-Toleranz-Strategie" gegen Gaza: "Wir werden keine Zurückhaltung mehr üben!"

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen