icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Vatikan warnt vor Gebrauch von zu viel Antibiotika

Vatikan warnt vor Gebrauch von zu viel Antibiotika
Vatikan warnt vor Gebrauch von zu viel Antibiotika (Symbolbild)
Der Vatikan hat vor einem unnötigen massenhaften Gebrauch von Antibiotika gewarnt. Dadurch entstünden Resistenzen, die die Wirksamkeit moderner Medizin aufs Spiel setzten und somit eine Gefahr für die Gesundheit der Menschen und die Entwicklung vieler Nationen seien, erklärte Kardinal Peter Turkson. Gesundheitseinrichtungen, die von der katholischen Kirche unterstützt werden, sollten zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika beitragen.

"Ja, unsere Zeit läuft ab und wir müssen handeln, um den notwendigen Wandel unseres Verhaltens einzuleiten", sagte der Leiter des vatikanischen Amts für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen. Anlass des Aufrufs war die "World Antibiotic Awareness Week", die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufen hatte, um auf das Problem von Antibiotikaresistenzen aufmerksam zu machen. Erst Anfang des Monats hatte eine Studie für Aufsehen gesorgt, wonach jährlich rund 33.000 Menschen in 30 untersuchten Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums sterben, weil es gegen resistente Bakterien keine oder nicht mehr hinreichend wirksame Antibiotika gibt. (dpa)

Mehr zum ThemaSchwarze Haarzunge: Antibiotika führen zu seltener Krankheit (Foto)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen