icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Alle Hunde kommen in den Himmel: US-Polizisten veranstalten Gedenkgottesdienst für K-9-Offizier

Alle Hunde kommen in den Himmel: US-Polizisten veranstalten Gedenkgottesdienst für K-9-Offizier
Alle Hunde kommen in den Himmel: US-Polizisten veranstalten Gedenkgottesdienst für K-9-Offizier (Symbolbild)
Ein Polizeirevier im US-Bundesstaat Michigan hat in einer griechisch-orthodoxen Kirche einen Gedenkgottesdienst für einen getöteten Polizeihund veranstaltet. Die ungewöhnliche Zeremonie fand noch am Mittwoch statt. Der K-9-Offizier Axe war am vergangenen Sonntag bei der Ausübung seines Dienstes gefallen.

An jenem Abend war die Polizei zu einem Kinderfest ausgerückt. Die im Bankettsaal anwesenden Gäste wurden auf einen Mann aufmerksam, der angeblich eine Waffe hatte und sich verdächtig benahm. Der Verdächtige gehorchte nicht den Beamten und versuchte zu fliehen. Die Polizisten setzten dann den Schäferhund Axe ein. Der Mann eröffnete das Feuer und verletzte den Polizeihund tödlich. Auch der 29-jährige Täter wurde beim Schusswechsel getötet. Das Polizeirevier, in dem der K-9-Offizier diente, startete eine Sammelaktion für ein Denkmal zu Ehren von Axe. (WXYZ)

Mehr zum ThemaCamorra setzt 5.000 Euro Kopfgeld auf Polizeihund aus

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen