icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Kuwait setzt Dostojewskis Roman “Die Brüder Karamasow“ auf den Index

Kuwait setzt Dostojewskis Roman “Die Brüder Karamasow“ auf den Index
Kuwait setzt Dostojewskis Roman “Die Brüder Karamasow“ auf den Index
Das kuwaitische Ministerium für Information hat den letzten Roman des russischen Schriftstellers Fjodor Dostojewski "Die Brüder Karamasow" aus dem 19. Jahrhundert auf die Liste der verbotenen Literatur gesetzt. Dies berichtet die britische Zeitung Guardian.

"Die Brüder Karamasow" wurden zusammen mit anderen 947 Büchern verboten, teilte der Leiter des internationalen Literaturfestivals in Kuwait, Saad al-Anzi, mit. Die Werke wurden im Vorfeld des Festivals von einem Zensurausschuss des Informationsministeriums überprüft. Seit fünf Jahren hat sich die schwarze Liste der literarischen Werke in Kuwait um über vier Tausend Bücher erweitert. Werke wie "Der Glöckner von Notre Dame" und "Hundert Jahre Einsamkeit" stehen ebenso auf dem Index.

Mehr zum ThemaBesser spät als nie: Mann gibt Buch in Bibliothek zurück und zahlt Strafe - 84 Jahre nach Ausleihe

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen