icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Lebensmittel-Diplomatie: Seoul schenkt Pjöngjang 200 Tonnen Mandarinen

Lebensmittel-Diplomatie: Seoul schenkt Pjöngjang 200 Tonnen Mandarinen
Lebensmittel-Diplomatie: Seoul schenkt Pjöngjang 200 Tonnen Mandarinen (Symbolbild)
Die südkoreanische Regierung hat Nordkorea 200 Tonnen Mandarinen geschenkt. Die freigebige Geste erfolgte, nachdem der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in Mitte September zwei Tonnen Matsutake-Pilze als Geschenk überreicht hatte. Das Blaue Haus beschloss nun, sich bei dem Nachbarn ebenfalls mit Lebensmitteln zu revanchieren.

Am Sonntag sollten die insgesamt 20.000 Kisten mit je 10 Kilogramm Mandarinen mit vier Frachtflugzeugen nach Nordkorea befördert werden. Die südkoreanische Regierung begründete die Wahl des Gegengeschenks damit, dass die Saison dafür in vollem Gang sei und dass diese Zitrusfrüchte im Nachbarland selten seien. Die erste Partie wurde von zwei hochrangigen südkoreanischen Beamten begleitet. (Lenta.ru)

Mehr zum ThemaSüd- und Nordkorea ziehen Soldaten und Waffen von Grenzposten ab       

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen