icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Newsroom der Zukunft: China stellt ersten digitalen KI-gesteuerten Fernsehmoderator vor

Newsroom der Zukunft: China stellt ersten digitalen KI-gesteuerten Fernsehmoderator vor
Newsroom der Zukunft: China stellt ersten digitalen KI-gesteuerten Fernsehmoderator vor
Die chinesische staatliche Nachrichtenagentur Xinhua hat in Zusammenarbeit mit dem Suchmaschinen-Hersteller Sogou den ersten künstlich intelligenten TV-Moderator geschaffen, der nach einem Vergleich mit seinen menschlichen Berufskollegen viele Vorteile aufweist. Der virtuelle Anchorman wurde dem Publikum bei der fünften Welt-Internet-Konferenz in der ostchinesischen Provinz Zhejiang präsentiert.

Als Leitbild wählten die Entwickler den bekannten chinesischen Fernsehmoderator Zhang Zhao. Sein KI-Pendant ist ebenso männlich und liegt mit seiner Stimme, Mimik und den Körperbewegungen sehr nah am Original, berichtet das Portal Xinhuanet. Das digitale Modell des Ansagers ist auf der Grundlage von echten Nachrichtensendungen aufgebaut, die die Künstliche Intelligenz analysiert und in einem Hologramm reproduziert.

Neben der fehlerfreien und professionellen Ansage seiner Nachrichten-Texte lassen den neuen Moderator seine "Kapazitäten" rund um die Uhr arbeiten, was künftig die Leistung der Medien-Industrie im Wesentlichen verbessern sowie auch die Produktionskosten senken könnte.

Mehr zum ThemaAmazons KI für die Auswahl neuer Mitarbeiter erlernt Frauendiskriminierung – Firma gibt sie auf

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen