icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Atompilz-T-Shirt - Japanischer Sender sagt Auftritt von Boygroup ab

Atompilz-T-Shirt - Japanischer Sender sagt Auftritt von Boygroup ab
Atompilz-T-Shirt - Japanischer Sender sagt Auftritt von Boygroup ab (Archivbild)
Das umstrittene T-Shirt eines Bandmitglieds kostet die populäre südkoreanische Boygroup BTS einen geplanten Liveauftritt im japanischen Fernsehen. Die Rundfunkanstalt TV Asahi nannte die Kontroverse über das Shirt, das das Bild einer Atombombenexplosion zeigt, als Grund für die Absage des Auftritts von BTS in ihrem Programm "Music Station" am Freitag. "Wir entschuldigen uns bei den Zuschauern, die sich auf die Aufführung gefreut haben", hieß es auf der Website des Senders.

Bilder des T-Shirts des BTS-Sängers Jimin haben in den sozialen Medien in Japan eine Flut von Kommentaren ausgelöst. Auf dem Hemd ist ein Atompilz zu sehen, wie er nach einer Kernbombenexplosion zustande kommt, zusammen mit den Wörtern "Patriotismus", "Unsere Geschichte", "Befreiung", "Korea".

Der Sänger habe das Hemd offensichtlich im vergangenen Jahr getragen, um der Befreiung Koreas von der japanischen Kolonialherrschaft (1910-45) zu gedenken, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap. Japan ist das einzige Land der Erde, auf das in einem Krieg Atombomben abgeworfen wurden - am 6. und 9. August 1945 auf Hiroshima und Nagasaki, von den USA. (dpa)

Mehr zum ThemaWohltätigkeit aus Hollywood: Stars spenden über 52 Millionen Euro für israelisches Militär

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen