icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Veganerin droht eigener Mutter, sie zu erstechen, weil diese Fleischsauce kocht – 900 Euro Strafe

Veganerin droht eigener Mutter, sie zu erstechen, weil diese Fleischsauce kocht – 900 Euro Strafe
Italien: Veganerin droht Mutter, sie zu erstechen, da sie Fleischsauce kocht – 900 Euro Strafe (Symbolbild)
In Italien ist ein Familienstreit aufgrund unterschiedlicher Essensgewohnheiten eskaliert. Eine 48-jährige Veganerin hat ihrer Mutter gedroht, sie zu erstechen, weil sie eine traditionelle Bolognese-Sauce kochte. Die Tochter war vor Kurzem zu ihrer Mutter gezogen und hatte davor schon lange keine tierischen Produkte mehr gegessen oder gerochen. Die beiden sollen sich immer wieder über das Essen gestritten haben.

Die Tochter ärgerte sich über den Geruch der Fleischsauce, die stundenlang in der kleinen Wohnung kochte. Schließlich griff die Veganerin zum Messer und drohte, ihre 69 Jahre alte Mutter zu erstechen. "Wenn du nicht selbstständig damit aufhörst, werde ich dich zwingen, damit aufzuhören. Hör auf, die Fleischsauce zu kochen, sonst steche ich dir in den Bauch", soll die Frau zu ihrer Mutter gesagt haben. Nun soll die Veganerin 400 Euro an das Gericht und weitere 500 Euro Entschädigung an die Mutter zahlen.

Mehr zum Thema - Thailand: Lokalinhaber tötet Kunden und mengt dessen Fleisch in vegetarische Speisen bei

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen