icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Neue Vorwürfe gegen Harvey Weinstein: Ex-Filmproduzent soll auch 16-Jährige sexuell belästigt haben

Neue Vorwürfe gegen Harvey Weinstein: Ex-Filmproduzent soll auch 16-Jährige sexuell belästigt haben
Neue Vorwürfe gegen Harvey Weinstein: Ex-Filmproduzent soll auch 16-Jährige sexuell belästigt haben
Der ehemalige Hollywood-Produzent Harvey Weinstein soll laut einer Zivilklage im Jahr 2002 eine 16-Jährige sexuell belästigt und angegriffen haben. Das geht aus neuen Gerichtsdokumenten hervor, aus denen US-Medien am Mittwoch (Ortszeit) zitierten.

Demnach hatte Weinstein den Teenager aus Polen bei einer Veranstaltung ihrer Modelagentur in den USA kennengelernt. Wenige Tage später habe er die junge Frau in seiner New Yorker Wohnung bedrängt und sexuelle Handlungen von ihr gefordert.

Noch über Jahre hinweg habe Weinstein die Frau belästigt, hieß es weiter. Er habe ihr versprochen, ihr zu einer Filmrolle zu verhelfen, dies aber nicht getan, weil sie seinen sexuellen Forderungen nicht nachgegeben habe.

In einer von US-Medien veröffentlichten Stellungnahme wies Weinsteins Anwalt Ben Brafman die Vorwürfe als haltlos zurück. "Diese Behauptung ist absurd, und am Ende wird sich dieser unbestätigte, fast 20 Jahre zurückliegende Vorwurf als offenkundig falsch herausstellen, genauso wie andere als Lügner enttarnt wurden." (dpa)

Mehr zum ThemaKlage gegen Ex-Filmmogul Weinstein teilweise aufgehoben

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen