icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Israel ordnet Öffnung von Gaza-Grenzübergängen an

Israel ordnet Öffnung von Gaza-Grenzübergängen an
Israel ordnet Öffnung von Gaza-Grenzübergängen an (Archivbild)
Israel hat angeordnet, zwei Grenzübergänge in den blockierten Gazastreifen wieder zu öffnen. Das Verteidigungsministerium teilte am Sonntag mit, die Übergänge Kerem Schalom und Erez sollten wieder geöffnet werden, da die Gewalt an der Grenze zurückgegangen sei. Die Checkpoints waren am Mittwoch nach einem Raketenangriff aus dem Palästinensergebiet auf israelisches Gebiet geschlossen worden. Das Geschoss hatte in der Wüstenstadt Beerscheva ein Haus direkt getroffen.

Ägypten bemüht sich um eine dauerhafte Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas. Seit Ende März sind bei teilweise gewaltsamen Protesten an der Gaza-Grenze mehr als 200 Palästinenser getötet worden. Ein israelischer Soldat wurde erschossen. Die Demonstranten fordern eine Aufhebung der seit mehr als einem Jahrzehnt herrschenden Gaza-Blockade sowie eine Rückkehr palästinensischer Flüchtlinge in Gebiete, die heute zu Israel gehören. Israel lehnt dies ab. (dpa)

Mehr zum ThemaIsraelischer Gelehrter stellt klar: Israel-Kritik ist nicht zwangsläufig antisemitisch

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen