icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Mann kehrt nach seinem eigenen Begräbnis heim – Kanadische Polizei rätselt über Leiche

Mann kehrt nach seinem eigenen Begräbnis heim – Kanadische Polizei rätselt über Leiche
Mann kehrt nach seinem eigenen Begräbnis heim – Kanadische Polizei rätselt über Leiche (Symbolbild)
Eine kanadische Familie war sprachlos, nachdem ein begrabener Verwandter plötzlich wieder an der Türschwelle gestanden war. Der Vorfall ließ auch die Polizei von Toronto darüber rätseln, wer anstelle des Achtzigjährigen bestattet worden war. Die Behörden ordneten die Exhumierung an.

Die Familie hatte ihren Verwandten zuvor als vermisst gemeldet. Die Polizei der westkanadischen Stadt informierte seine Angehörigen im August darüber, dass in einem Krankenhaus ein alter Mann seinen Verletzungen erlegen war, und lud die potenziellen Hinterbliebenen zur Identifizierung ein. Komischerweise identifizierte die Familie die Leiche als ihren Verwandten und setzte sie bei. Im Oktober aber kam der Bestattete wieder zurück. Die Polizei leitete eine Ermittlung ein und vermutete, dass die Familie irrtümlicherweise einen stadtbekannten Pianisten bestatten ließ. Bei ihm handelte es sich um Scott Cushnie mit dem Spitznamen "Professor Piano", der ebenfalls seit August vermisst wurde. Die Behörden ordneten die Exhumierung an, um die Vermutung zu überprüfen. (The Star)

Mehr zum ThemaAn Bett gefesselte Leiche mitten auf saudischer Straße entdeckt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen