icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nach Foto von auf Boden schlafender Crew: Ryanair beweist Inszenierung mit Überwachungsvideo

Nach Foto von auf Boden schlafender Crew: Ryanair beweist Inszenierung mit Überwachungsvideo
Nach Foto von auf Boden schlafender Crew: Ryanair beweist Inszenierung mit Überwachungsvideo
Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat ein Überwachungsvideo aus dem Mannschaftsraum am Flughafen im spanischen Málaga veröffentlicht. Diese soll beweisen, dass das im Internet kursierende Foto von der Crew, die auf dem Boden schlafen musste, inszeniert worden war.

Das Foto löste vorher eine Welle der Kritik aus, wobei sich die Internet-Nutzer wunderten, warum die Mitarbeiter einer gewinnbringenden Gesellschaft auf dem Boden schlafen müssten. Peter Bellew, hochrangiger Angestellter bei Ryanair, gab vorher zu, dass die Besatzung am Samstag wegen eines Sturms gestrandet gewesen sei, und entschuldigte sich für den Vorfall. Er teilte mit, dass die Crew später in eine VIP-Lounge geführt worden sei. Später veröffentlichte Ryanair eine offizielle Erklärung, die das Foto als "inszeniert" brandmarkte. Dann unternahm die Fluglinie einen weiteren Schritt, um die Vorwürfe zu dementieren, und machte das Überwachungsvideo öffentlich.

Im Video ist zu sehen, wie die Besatzung sich auf den Boden legt und wie ein Foto davon gemacht wird. Dabei verbringt die Crew nur wenige Sekunden auf dem Boden.

Mehr zum Thema - Ryanair-Crew schläft angeblich auf Boden - Gewerkschaft empört, Fluglinie nennt Foto "inszeniert"

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen