icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Maximal drei Tonnen? Egal! Holzbrücke bricht unter schwerem Sattelzug zusammen, Lkw stürzt in Fluss

Maximal drei Tonnen? Egal! Holzbrücke bricht unter schwerem Sattelzug zusammen, Lkw stürzt in Fluss
Maximal drei Tonnen? Egal! Holzbrücke bricht unter schwerem Sattelzug zusammen, Lkw stürzt in Fluss
Ein schwerer Sattelzug ist umgekippt und in einen Fluss gestürzt, nachdem der Fahrer ein Warnzeichen ignoriert hatte. Der Mann wollte mit seinem Fahrzeug über eine schmale und kurze Holzbrücke in Weißrussland fahren und dabei die Gesetze der Physik ignorieren. Er berücksichtigte aber nicht, dass das maximale zulässige Gesamtgewicht auf der Brücke nur drei Tonnen betrug. Die Masse des Lkws war zehnmal so groß.

Das Auto fuhr zwar möglichst langsam, aber das half dem Fahrer nicht, die Brücke sicher zu passieren. Unter dem schweren Gewicht brach sie zusammen, als das Fahrzeug in der Mitte war. Zum Glück für den Fahrer war der Fluss nicht tief, und der Mann blieb am Leben. "Man hat ihn doch gewarnt!", sagte ein Augenzeuge.

Mehr zum ThemaPeinliche Panne bei Testfahrt: Düsseldorfer Züge zu breit für U-Bahnhöfe in Duisburg

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen