icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

70 Migranten erreichen italienische Insel Lampedusa

70 Migranten erreichen italienische Insel Lampedusa
70 Migranten erreichen italienische Insel Lampedusa (Archivbild)
70 Migranten haben die italienische Insel Lampedusa erreicht. Ein tunesisches Fischerboot habe das treibende Boot mit den Migranten etwa 18 Meilen von Lampedusa entfernt auf dem Meer entdeckt, erklärte die italienische Küstenwache in der Nacht zum Samstag. Obwohl aus Sicht der Küstenwache Malta für die Rettung zuständig war, kamen die Menschen in Lampedusa an.

"Von der italienischen Küstenwache wurden 70 Leben gerettet und sind sicher im Hafen von Lampedusa", teilte die NGO Mediterranea mit, die mit einem Beobachtungsschiff im Mittelmeer unterwegs ist. Der Nachrichtenagentur ANSA zufolge waren die Menschen aus Eritrea, Ghana und Syrien etwa 35 Stunden auf dem Boot unterwegs. Seit Italiens Innenminister Matteo Salvini eine rigorose Anti-Migrationspolitik durchsetzt, kommen nur noch sehr wenige Migranten in Italien an. Im Oktober waren es dem Innenministerium zufolge bislang etwas mehr als 400. (dpa)

Mehr zum ThemaUNO-Migrationspakt – eine Frage der Perspektive

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen