icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Autofahrer wird von 25 Polizeistreifen und Hubschrauber verfolgt

Autofahrer wird von 25 Polizeistreifen und Hubschrauber verfolgt
Autofahrer wird von 25 Polizeistreifen und Hubschrauber verfolgt (Symbolbild)
Bei einer Verfolgungsjagd zwischen einem Autofahrer und insgesamt 25 Streifenwagen sind in Neu-Isenburg zwei Polizeibeamte verletzt worden. Der 36-Jährige hatte am frühen Donnerstagmorgen alle Stoppsignale einer Verkehrskontrolle ignoriert und war geflüchtet, wie ein Polizeisprecher berichtete.

Bei einer Verfolgungsjagd teilweise über Autobahnen waren schließlich gut zwei Dutzend Streifen und ein Hubschrauber hinter dem Mann her. Die "absolute rücksichtlose" Flucht endete schließlich bei einem Zusammenstoß mit zwei Polizeiwagen, dabei wurden eine Beamtin und ein Kollege von ihr verletzt. Zur Schwere der Blessuren gab es zunächst keine Angaben. Der Autofahrer war, wie sich herausstellte, betrunken. Den Angaben zufolge ist er "hinreichend polizeibekannt". Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Ob dem 36-Jährigen aus Frankfurt/Main das Auto überhaupt gehört, war zunächst noch unklar. (dpa)

Mehr zum Thema - Auto prallt in Fußgängergruppe in Berlin – Fahrer mit Gesundheitsproblemen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen