icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland hat Syrien drei S-300PM-Batterien gespendet

Russland hat Syrien drei S-300PM-Batterien gespendet
Russland hat Syrien drei S-300PM-Batterien gespendet
Laut einer Quelle aus militärisch-diplomatischen Kreisen soll Russland "zusammen mit den Lenkwaffenstartern auch einen Vorrat an Munition ... kostenlos der syrischen Seite überlassen" haben. Diese besteht aus "mehr als 100 Flugabwehrlenkwaffen für jede Batterie".

Jede der drei von Russland an Syrien gelieferten Batterien des Flugabwehrraketensystems S-300PM besteht jeweils aus acht Lenkwaffenstartern. "Am 1. Oktober wurde die Lieferung von drei S-300PM-Batterien nach Syrien abgeschlossen, die jeweils aus acht Trägerraketen bestanden", zitiert die Nachrichtenagentur TASS die Quelle.

"Die Maschinen waren früher bei einem der Flugabwehrraketenregimenter der Luft- und Raumfahrtruppen Russlands im Einsatz, das mit dem S-400 'Triumph'-System neu ausgestattet wurde. Sie wurden von russischen Rüstungsunternehmen überholt, sind voll funktionsfähig und in der Lage, Kampfeinsätze durchzuführen", so die Quelle weiter zur Herkunft der Flugabwehrwaffen.

Die S-300 ist in der Lage, moderne und zukünftige Fluggeräte zu zerstören, einschließlich solcher mit Stealth-Technologie, ballistischer Mittelstreckenraketen, operativ-taktischer und taktischen Raketen, Marschflugkörpern, fliegender Radarsysteme und unbemannter Aufklärungs- und Angriffssysteme. Der Hauptunterschied der S-300PM-Modifikation (Exportversion - S-300PMU-1) ist die Fähigkeit, Mittelstrecken-Flugabwehrraketen vom Typ 48N6 (Exportversion-48N6E) zu verwenden.

Mehr zum ThemaRussischer Verteidigungsminister: S-300-Luftverteidigungssystem an Syrien erfolgreich geliefert

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen