icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Israelische Soldaten erschießen drei Palästinenser bei Konfrontationen an Gaza-Grenze

Israelische Soldaten erschießen drei Palästinenser bei Konfrontationen an Gaza-Grenze
Israelische Soldaten erschießen drei Palästinenser bei Konfrontationen an Gaza-Grenze
Bei neuen Konfrontationen an der Gaza-Grenze sind am Freitag drei Palästinenser von israelischen Soldaten erschossen worden. Einer der Toten sei ein Zwölfjähriger, teilte das Gesundheitsministerium in Gaza mit. Dutzende weitere Palästinenser seien durch Schüsse verletzt worden.

Die israelische Armee teilte mit, rund 20.000 Palästinenser hätten sich am Freitag an verschiedenen Orten entlang der Grenze versammelt. Teilnehmer der Proteste hätten Sprengsätze und Steine auf Soldaten geworfen sowie brennende Reifen in ihre Richtung gerollt. Die Soldaten hätten auch mit scharfer Munition reagiert. Als Reaktion auf Angriffe mit Granaten und Sprengsätzen aus dem Gazastreifen habe Israels Luftwaffe zwei Ziele im nördlichen Teil des Palästinensergebiets angegriffen. Zehn Männer seien zeitweilig über die Grenze nach Israel vorgedrungen und hätten Granaten geworfen. Keiner der Soldaten sei verletzt worden.

Angesichts der angespannten Lage im Gazastreifen hatte Israels Militär am Donnerstag die Verlegung weiterer Truppen an den Rand des Palästinensergebiets am Mittelmeer beschlossen. Die Hamas hatte Protestaktionen im Gazastreifen zuletzt wieder verschärft, nachdem Bemühungen um eine Waffenruhe mit Israel unter Ägyptens Vermittlung gescheitert waren.

Mehr zum ThemaPalästina ist "kein Staat": USA brechen mit Fakultativprotokoll des Wiener Übereinkommens

Binnen eines halben Jahres sind bei teilweise gewaltsamen Protesten an der Grenze nach Angaben des Gesundheitsministerium in Gaza 198 Palästinenser von israelischen Soldaten getötet worden. (dpa)

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen