icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Soros-Stiftung nimmt Arbeit in Berlin auf - Ausbau geplant

Soros-Stiftung nimmt Arbeit in Berlin auf  - Ausbau geplant
Soros-Stiftung nimmt Arbeit in Berlin auf - Ausbau geplant
Die Stiftung des US-amerikanischen Investors ungarischer Herkunft George Soros hat ihre Arbeit in Berlin nach dem Umzug aus Ungarn aufgenommen. 80 Mitarbeiter und ihre Familien seien von Budapest mit umgezogen, sagte der Direktor des neuen Hauptstadt-Büros, Goran Buldioski, in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. Am Schluss sollten etwa 150 Leute dort arbeiten.

Zuvor begründete die Stiftung die Verlegung ihrer in Budapest begründeten Auslandsgeschäfte und des Personals nach Berlin mit den "zunehmend repressiven politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen in Ungarn". George Soros gilt als Kritiker des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban, der dem US-Tycoon die Einmischung in die inneren Angelegenheiten des Landes vorwirft. (dpa / rt deutsch) 

Mehr zum Thema - Soros-Stiftung stellt Betrieb in Ungarn ein und zieht nach Berlin

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen