icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Paris: Mann klatscht Frau mit der Hand auf den Hintern und kommt ins Gefängnis

Paris: Mann klatscht Frau mit der Hand auf den Hintern und kommt ins Gefängnis
Allmählich wird es für Sexualstraftäter ernst: Ein Mann wurde in Frankreich zu einer Geldstrafe und drei Monaten Haft verurteilt, weil er einer Frau mit der Hand auf den Hintern klatschte und unanständige Bemerkungen über ihren Körper machte. Dies sei das erste Urteil dieser Art nach dem Inkrafttreten des Gesetzes über sexistische Belästigungen im August.

Der Mann, etwa 30, soll angetrunken gewesen sein, als er einer 21-Jährigen in einem Bus auf den Po klatschte und eine beleidigende Bemerkung über ihre Brüste machte. Da sich der empörte Busfahrer bis zum Eintreffen der Polizei weigerte, die Bustüren zu öffnen, ging der Mann auch noch auf den Fahrer los. Dann wurde er von den Polizisten festgenommen und später vor Gericht gestellt. Er wurde wegen seines aggressiven Verhaltens zu drei Monaten Haft sowie einer Geldstrafe in Höhe von 300 Euro verurteilt.

Mehr zum Thema - Frankreich: Abgeordnete stimmen für härtere Regeln gegen sexuelle Gewalt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen