icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Besitzer oder Einbrecher? "Smartes" Schließsystem hielt Hausbesitzer für Batman und sperrt ihn aus

Besitzer oder Einbrecher? "Smartes" Schließsystem hielt Hausbesitzer für Batman und sperrt ihn aus
(Symbolbild)
Selbst fortschrittlichste Technologien haben noch einen langen Weg vor sich, bis sie fehlerfrei funktionieren. Ein besonders "smartes" Schließsystem soll den Besitzer nicht in sein Haus gelassen haben, weil er ein T-Shirt mit der Abbildung von Batman angezogen hatte. Das System hielt ihn mutmaßlich für den Superhelden, der in der fiktiven Stadt Gotham City Verbrechen und Korruption bekämpft.

Das System nutzt Gesichtserkennung, um Menschen Zutritt zu gewähren. Nicht Erkannten verweigert das System durch Verriegeln der Tür den Zugang. Gerade das soll dem Besitzer B.J. May passiert sein. Er blieb ausgesperrt, weil sich das "smarte" System nicht auf sein Gesicht, sondern auf das Batman-Logo auf seinem T-Shirt konzentrierte. Eine Gefahr der kompletten Sperrung bestand offenbar nicht - der Mann konnte die Tür weniger intelligent mit seiner persönlichen Geheimzahl öffnen. Dieser Nutzer war noch amüsiert und teilte seine Erfahrung auf Twitter mit, die sich sofort viral verbreitete.

Mehr zum Thema Aktivist will Grenzen türkischer Provinz Batman ändern – in Form des Superhelden-Logos

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen