icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Kommunalwahlen in Syrien: Rund 40.000 Kandidaten wetteifern um gut 18.000 Sitze in Gemeinderäten

Kommunalwahlen in Syrien: Rund 40.000 Kandidaten wetteifern um gut 18.000 Sitze in Gemeinderäten
Kommunalwahlen in Syrien: Rund 40.000 Kandidaten wetteifern um gut 18.000 Sitze in Gemeinderäten (Archivbild)
Millionen Syrer sind am Sonntag zur ersten Kommunalwahl im Bürgerkriegsland seit fast sieben Jahren aufgerufen. Um die mehr als 18.000 Sitze in Gemeinderäten wetteifern 40.000 Kandidaten. Die Wahl kann in einigen Teilen Syriens - unter anderem in den Provinzen Rakka oder in Idlib, die von der legitimen Regierung nicht kontrolliert werden - nicht stattfinden.

Die mehr als 6.500 Wahllokale haben um 7 Uhr Ortszeit (6 Uhr MESZ) geöffnet. Die Wahlberechtigten können ihre Stimme bis 19 Uhr Ortszeit (18 Uhr MESZ) abgeben. Bei Bedarf kann die Zentrale Wahlkommission den Urnengang um fünf Stunden verlängern.   

Diese Wahl ist eine Botschaft an die Welt, dass die syrische Bevölkerung im Angesicht des Terrors geeint ist und war", erklärte der Minister für Öffentliche Verwaltung, Hussein Machluf, in einer Mitteilung. Die letzten Kommunalwahlen waren im Februar 2012 abgehalten worden. (dpa/TASS/RIA Nowosti)

Mehr zum ThemaZwischen USA und Russland: Idlib bringt die Türkei in Zeitnot

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen