icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Salisbury-Kathedrale ist schön um diese Jahreszeit“: Russische Reisefirma nutzt Skripal-Hype aus

"Salisbury-Kathedrale ist schön um diese Jahreszeit“: Russische Reisefirma nutzt Skripal-Hype aus
"Salisbury-Kathedrale ist schön um diese Jahreszeit“: Russische Reisefirma nutzt Skripal-Hype aus (Symbolbild)
Anscheinend glauben einige Unternehmen, dass es keine schlechte Werbung geben könne. Eine russische Reisefirma, die Flugtickets anbietet, hat beschlossen, vom Hype um den Fall Skripal zu profitieren. Dafür machte sie vom jüngsten RT-Interview mit zwei angeblichen Attentätern von Salisbury Gebrauch.

"Wie schön ist die Kathedrale von Salisbury um diese Jahreszeit! Ob es sich nicht lohnt, um sogar aus Moskau nach Salisbury zu fliegen? Kauft die Tickets nach London schon jetzt, die Reise nach Salisbury dauert dann nur noch anderthalb Stunden mit dem Zug", twitterte die Firma am Donnertag. Mit diesem Beitrag spielte das Reiseunternehmen auf das RT-Interview mit den beiden Männern an, die die britische Regierung eines fehlgeschlagenen Attentats auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal bezichtigt. Im Interview behaupteten die Männer, sie seien nur Touristen gewesen, die nach Salisbury kamen, um sich unter anderem die 123 Meter hohe Spitze der Kathedrale anzusehen.

"Salisbury-Kathedrale ist schön um diese Jahreszeit“: Russische Reisefirma nutzt Skripal-Hype aus

Mehr zum Thema - "Wir sind keine Agenten": Angebliche Skripal-Attentäter im Exklusiv-Interview

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen