icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Erdbeben der Stärke 5,6 erschüttert Russlands Ural-Region

Erdbeben der Stärke 5,6 erschüttert Russlands Ural-Region
Erdbeben der Stärke 5,6 erschüttert Russlands Region Ural
Am frühen Mittwochmorgen hat ein Erdbeben der Stärke 5,6 das südliche Ural-Gebirge erschüttert. Die Erdstöße waren in mehreren am Ural liegenden Gebieten Russlands zu spüren. Nach Angaben des Katastrophenschutzministeriums wurde dabei niemand Verletzt.

Das Epizentrum des Bebens lag im Gebiet Tscheljabinsk in zehn Kilometern Tiefe. Mehrere Gebäude, darunter zwölf Kindergärten und Schulen wurden leicht beschädigt. Behörden zufolge arbeiten alle Infrastrukturobjekte planmäßig. Ein Krankenhaus musste evakuiert werden, weil die Wände Risse bekommen haben. Die Betriebe des Atomenergie-Konzerns "Rosatom", die sich im betroffen Gebiet befinden, wurden nicht gefährdet.

Mehr zum ThemaRussland: Eine Stadt stürzt ein - Ein Haus nach dem anderen versinkt im Erdboden

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen