icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Jagdsaison offen: Rekordverdächtige 87 Elefanten in Botswana von Wilderern erlegt

Jagdsaison offen: Rekordverdächtige 87 Elefanten in Botswana von Wilderern erlegt
Jagdsaison offen: Rekordverdächtige 87 Elefanten in Botswana von Wilderern erlegt
Die Mitglieder der Tierschutzorganisation Elephants Without Borders haben im Laufe einer Luftbildvermessung im Okavangodelta in Botswana die Kadaver Dutzender Elefanten entdeckt, die Wilderern zum Opfer gefallen sind. Tierschützern zufolge sei es die umfassendste bisher bekannte Elefantenjagd in Afrika.

Laut Elephants Without Borders seien die meisten Tiere innerhalb der letzten zwei Wochen getötet worden. Zusätzlich seien auch noch fünf Breitmaulnashörner Opfer von Wilderern geworden, berichtet die BBC.

Nachdem eine bewaffnete Spezialeinheiten abgeschafft wurde, die ihnen zuvor Einhalt geboten hatte, lockt das Land mit einer Elefantenpopulation von circa 130.000 Tieren Wilderer besonders stark an. Hauptsächlich sind sie aufgrund der Stoßzähne hinter Elefanten her.

Mehr zum ThemaWilderer töten Nashorn wegen eines Zentimeters Horn – Vier Jungtiere verwaist

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen