icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Explosion in Donezk: Auch Leibwächter von Alexander Sachartschenko ist tot

Explosion in Donezk: Auch Leibwächter von Alexander Sachartschenko ist tot
Explosion in Donezk: Auch Leibwächter von Alexander Sachartschenko ist tot
Der Explosion im ostukrainischen Donezk ist auch den Leibwächter von Alexander Sachartschenko zum Opfer gefallen. Dies gab der Abgeordnete des Obersten Rates der selbsterklärten Volksrepublik Donezk, Wladislaw Brig, gegenüber der russischen Nachrichtenagentur "RIA Nowosti" bekannt. Ihm zufolge hätten bei der Explosion am Freitag im Restaurant "Separ" elf Menschen Verletzungen erlitten, sechs von ihnen seien ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Das interimistische Oberhaupt der selbsterklärten Volksrepublik Donezk, Dmitri Trapesnikow, teilte mit, dass die Behörden inzwischen mehrere Menschen wegen des Mords an Alexander Sachartschenko festgenommen hätten. Demnach hätten sie bestätigt, dass die Explosion ein Attentat der Kiewer Behörden gewesen sei. Der ukrainische Geheimdienst SBU wies jede Anschuldigung zurück. Der Interimschef der benachbarten selbsterklärten Volksrepublik Lugansk, Leonid Passetschnik, ordnete nach dem Tod von Alexander Sachartschenko drei Tage Staatstrauer an. (RIA Nowosti/TASS)

Mehr zum ThemaPräsident der Volksrepublik Donezk Alexander Sachartschenko bei Explosion getötet

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen