icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Facebook zensiert nackte Holocaust-Opfer – Anne-Frank-Zentrum reicht Beschwerde ein

Facebook zensiert nackte Holocaust-Opfer – Anne-Frank-Zentrum reicht Beschwerde ein
Facebook zensiert nackte Holocaust-Opfer – Anne-Frank-Zentrum reicht Beschwerde ein (Symbolbild)
Das US-amerikanische Anne-Frank-Zentrum für gegenseitigen Respekt in New York hat in seinem offiziellen Facebook-Account die Ergebnisse einer Studie publik gemacht, die schildern, wie gut die US-Amerikaner über Holocaust informiert sind. Kurze Zeit später nahm das soziale Netzwerk den Beitrag ohne jegliche Erklärungen wieder von seiner Seite – wegen eines Begleitbilds, das anscheinend die Forderungen der Zensur nicht erfüllte.

Das Foto zeigte nackte abgemagerte Kinder, die dem Holocaust zum Opfer gefallen waren, berichtet The Verge. Wobei der Post die Zensur-Prüfung bei Twitter erfolgreich bestanden hatte, habe er offenbar gegen die Gemeinschaftsstandards von Facebook in Bezug auf das Darstellen von Nacktheit verstoßen. Erst nach einer öffentlichen Beschwerde des Anne-Frank-Zentrums erkannte Facebook das Bild als "historisch bedeutsam und wichtig" an, entschuldigte sich und stellte den Beitrag wieder her.

Mehr zum Thema - Zu nackig: Facebook zensiert Rubens Gemälde (Video)

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen