icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Fischer überlebt Krokodil-Attacke und stirbt nach Flusspferd-Angriff in Kenia

Fischer überlebt Krokodil-Attacke und stirbt nach Flusspferd-Angriff in Kenia
Fischer überlebt Krokodil-Attacke und stirbt nach Flusspferd-Angriff (Symbolbild)
Ein Flusspferd hat in Kenia einen Fischer getötet. Der tragische Vorfall ereignete sich schon in der vorigen Woche am Victoriasee. Der 23-jährige Hamisi Omari und sein Freund Andrew Oduor legten mit ihrem Boot zum Fischfang ab und wurden knapp zehn Minuten später von einem Hippopotamus-Weibchen angegriffen. Durch den Schlag wurde Hamisi Omari aus dem Boot ins Wasser geschleudert, wo ihn das Tier tötete.

Andrew Oduor zufolge sei alles so schnell passiert, dass er seinem Kollegen nicht hätte helfen können. Die Flusspferdkuh dürfte kurz zuvor ein Junges zur Welt gebracht haben und sei deswegen aggressiv gewesen. Der getötete Fischer wurde vor einem Jahr am selben Ufer von einem Krokodil angegriffen und war danach drei Monate im Krankenhaus. Er hatte gerade erst wieder zu fischen begonnen. (The Standard)

Mehr zum ThemaNilpferd tötet Tourist beim Fotografieren am See in Kenia

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen