Chaos am Flughafen Gatwick: Personal muss Fluginformationen per Hand schreiben

Chaos am Flughafen Gatwick: Personal muss Fluginformationen per Hand schreiben
Chaos am Flughafen Gatwick: Personal muss Fluginfo mit Hand schreiben
Aufgrund einer technischen Panne am Londoner Flughafen Gatwick haben die Mitarbeiter alle Fluginformationen gestern per Hand an Schreibtafeln aufschreiben müssen, da die elektronischen Anzeigen ausgefallen sind. Außerdem wurde den Reisenden empfohlen, die Durchsagen zu beachten, um den Abflug nicht zu verpassen. Bilder, die sich schnell im Netz verbreiteten, zeigen, wie Reisende die Whiteboards umringen, um Informationen zu finden.

Die Bildschirme sollen um 2 Uhr morgens zum Stillstand gekommen sein und etwa sieben Stunden lang nicht funktioniert haben. Wie ein Sprecher des Flughafens erklärte, habe es ein Problem mit Vodafone, einem IT-Dienstleistungsanbieter für Gatwick, gegeben.

Mehr zum Thema - Nach München, Frankfurt und Bremen: Apokalypse der Infrastruktur erreicht Flughafen Amsterdam

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen