icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Chinesische Boeing 737 am Flughafen von Manila bruchgelandet – Evakuierung dauert an (aktualisiert)

Chinesische Boeing 737 am Flughafen von Manila bruchgelandet – Evakuierung dauert an (aktualisiert)
Chinesische Boeing 737 am Flughafen von Manila bruchgelandet – Evakuierung dauert an
Eine Passagiermaschine der chinesischen Fluggesellschaft Xiamen Air hat am Donnerstagabend am Ninoy Aquino International Airport der philippinischen Hauptstadt Manila eine Bruchlandung hingelegt. Laut AirLive soll der Flug MF8667 etwa eine Stunde vor der Landung im Luftraum von Manila gekreist sein. Beim zweiten Landungsversuch sei die Boeing 737-800 über die Start- und Landebahn hinausgerollt. Zu möglichen Opfern und Verletzten liegen bislang keine Angaben vor.

Medienberichten zufolge sei durch den Unfall vermutlich ein Triebwerk des Flugzeugs abgerissen worden. Die Evakuierung der Fluggäste dauere an.

Update

Die 157 Passagiere und acht Besatzungsmitglieder blieben nach Angaben der Flughafengesellschaft unverletzt. An der Maschine sind das Fahrwerk und zwei Triebwerke beschädigt. 

Nach Angaben eines Flughafensprechers hatten die Piloten den ersten Landeversuch abgebrochen. Dann versuchten sie es, ohne Kontakt mit dem Tower, ein zweites Mal. Warum die Maschine über die Landesbahn hinaus rutschte, soll jetzt in Ermittlungen geklärt werden. Nach ersten Vermutungen könnte es am Wetter gelegen haben oder an der fehlenden Kommunikation zwischen Cockpit und Behörden am Boden. (dpa)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen