icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

An der Hand erkannt: Britische Forscher können Pädophile durch Fotos ihrer Hände identifizieren

An der Hand erkannt: Britische Forscher können Pädophile durch Fotos ihrer Hände identifizieren
Britische Forensiker lernen Pädophile anhand ihrer Händebilder aufspüren
Ein Team britischer Wissenschaftler hat eine forensische Methode entwickelt, wie Pädophile weltweit lediglich anhand der Merkmale ihrer Hände identifiziert werden können. Das neue Verfahren hatte den Strafverfolgungsbehörden bereits vor einigen Jahren dazu verholfen, einen schweren Missbrauchsfall aufzudecken.

Die Professorin der Universität Lancaster, Sue Black, habe zusammen mit ihren Kollegen seit dem Jahr 2006 am Projekt gearbeitet und eine Datenbank mit Bildern von Händen mutmaßlicher Straftäter zusammengestellt, berichtet der Independent. Das System analysiere die Fotos nach Hautpigmenten, Narben, Falten, Venenmustern und ordne sie einander bei Zusammentreffen dieser Merkmale zu. Künftig soll das Verfahren völlig automatisiert werden.   

Mehr zum Thema - "Das FBI hat meine Pornos geblockt": Pädophiler überführt sich selbst mit Beschwerde

Im Jahre 2014 hatte die Polizei der englischen Metropolitan County Greater Manchester den Fall des 38-jährigen Jeremy Oketch ermittelt. Auf seinem Computer hätten die Sicherheitskräfte ein Video sichergestellt, dass die Vergewaltigung eines zweijährigen Kindes zeigte. Da das Gesicht des Täters verdeckt war, hätten die Ermittler die Aufnahme mit den Bildern der Hände des Mannes aus der Untersuchungshaft verglichen und seien zu dem Schluss gekommen, dass es sich dabei um ein und dieselbe Person handelte. Schließlich wurde Oketch zu 15 Jahren Haft verurteilt. Die Geschichte wurde dem Dokumentarfilm "Die Hände, die einen Pädophilen überführten" von BBC zugrunde gelegt.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen