icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Angela Merkel trifft Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez

Angela Merkel trifft Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez
Angela Merkel trifft Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez
Kanzlerin Angela Merkel ist am Samstagmittag in Südspanien zu ihrem zweitägigen Besuch bei Ministerpräsident Pedro Sánchez eingetroffen. Zusammen mit ihrem Ehemann Joachim Sauer wurde sie vom PSOE-Politiker und dessen Ehefrau Begoña Gómez in einem Palast in der Gemeinde Sanlucar am Rande des Nationalparks Doñana empfangen. Anschließend stand zunächst ein gemeinsames Mittagessen auf dem Programm.

Auf der Finca verbringt der seit Anfang Juni regierende Sozialist zurzeit einige Urlaubstage mit seiner Familie. Bei dem informellen Treffen am Samstag und Sonntag soll das Migrationsthema im Mittelpunkt stehen. Spanien ist seit Montag das erste EU-Land, mit dem Berlin ein Abkommen zur Rücknahme von Asylbewerbern unterzeichnet hat. Neben der Flüchtlingssituation in Europa wollen Angela Merkel und Pedro Sánchez weitere aktuelle bilaterale und europäische Themen besprechen, darunter die angestrebte Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion. Die Bundeskanzlerin will sich am Wochenende auch Zeit nehmen, um die Schönheit des Naturschutzgebiets kennenzulernen. (dpa)

Mehr zum Thema - Nach Vereinbarung über Flüchtlingsrücknahme: Merkel besucht Spanien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen