icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Belgien: Zwei Kinder im Alter von neun und elf Jahren durch Euthanasie gestorben

Belgien: Zwei Kinder im Alter von neun und elf Jahren durch Euthanasie gestorben
Belgien: Zwei Kinder im Alter von neun und elf Jahren durch Euthanasie gestorben (Symbolbild)
Laut einem Bericht der belgischen föderalen Kommission für Euthanasiekontrolle CFCEE sind zwischen 2016 und 2017 zwei Kinder im Alter von neun und elf Jahren durch Euthanasie gestorben. Berichten zufolge waren sie todkrank. Die Identitäten der Kinder wurden nicht offenbart.

Ein Beamter bestätigte, dass der Neunjährige einen Gehirntumor hatte und der Elfjährige an Mukoviszidose litt, so die Washington Post. Die Kinder hätten einem Verfahren folgen müssen, in dem sie ihren Wunsch schriftlich bekannt gaben, berichtete die Zeitung The Mirror. Sie würden dann von Kinderpsychiatern untersucht, um sicherzustellen, dass sie intelligent genug waren, um solche Entscheidung zu treffen und "nicht von Dritten beeinflusst werden". Eltern konnten jedoch die Wünsche ihrer Kinder außer Kraft setzen.

Belgien hat im Jahr 2014 sein Euthanasiegesetz geändert, um es Ärzten zu erlauben, das Leben eines Kindes, wie jung es auch sein mag, auf dessen Wunsch hin zu beenden.

Mehr zum ThemaBelgische Ärzte wenden Sterbehilfe an - ohne expliziten Patientenwunsch

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen