Dribbeln am Altar: Sportfirma verwandelt Kirchengebäude in Basketballhalle

Dribbeln am Altar: Sportfirma verwandelt Kirchengebäude in Basketballhalle
Sport ist auch Religion: Sportfirma verwandelt Kirchengebäude in Basketballhalle (Symbolbild)
Eine Kirche in Chicago, die im Jahr 2011 aufgrund zahlreicher Kirchenaustritte geschlossen wurde, hat nun ein zweites Leben erhalten. Das Sportunternehmen Nike kaufte das im Jahr 1885 entstandene Gebäude und verwandelte es in eine Basketballhalle. Die Anlage mit der Bezeichnung "Just Do It HQ at The Church" ist mit einer Sporthalle, Umkleideräumen und einem Seminarsaal ausgestattet.

Das Design des Sportzentrums behielt einige für die Kirche traditionelle Attribute – so sehen die Buntglasfenster nun wie Basketball-Bälle aus. Bis Ende August wird die Anlage für regionale Basketballmannschaften zur Verfügung stehen. Diese werden an ihrer Professionalität arbeiten und von Basketball-Experten betreut werden.

Mehr zum Thema - Vorbereitungen auf Olympia 2020: Japanische Firma stellt mobile Moscheen für muslimische Fans vor

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen