Schuhe gegen Rassismus: Britische Firma stellt Pumps in allen Hautfarben her

Schuhe gegen Rassismus: Britische Firma stellt Pumps in allen Hautfarben her
Schuhe gegen Rassismus: Firma stellt Pumps in allen Hautfarben her
Eine britische Firma hat eine Schuhkollektion vorgestellt und zugleich ein Zeichen im Kampf gegen den Rassismus gesetzt. Die neue Modellreihe besteht aus Pumps mit hohem und mittlerem Absatz in sechs Hautfarben. Die Palette reicht von Creme über Taupe bis hin zu Mokka.

Somit können Modefans aus aller Welt nun ihr Image besser gestalten, anstatt nur auf die hellen Farben der beliebten Marke angewiesen zu sein. Allerdings ist die britische Firma Marks & Spencer nicht der erste Produzent, der "hautfarbene" Schuhe für alle Menschen erfunden hat. Im Jahr 2016 präsentierte der französische Schuhdesigner Christian Louboutin eine Kollektion von Ballerinas in sieben Farben – von Helloliv bis hin zu Schokoladenbraun. (Lenta.ru/Mirror)

Mehr zum Thema - Rassismus per Mausklick: Online-Händler verkauft Stiefel in der N-Wort-Farbe

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen