USA: Frau erschießt Ehemann, weil er Pornofilme kaufte

USA: Frau erschießt Ehemann, weil er Pornofilme kaufte
USA: Frau erschießt Ehemann, weil er Pornofilme kaufte (Symbolbild)
Die 69-jährige Patricia Hill hat am Samstag im US-Bundesstaat Arkansas ihren Ehemann Frank Hill erschossen und stellte sich anschließend selbst der Polizei. Als die Gesetzeshüter am Tatort ankamen, fanden sie den 65-Jährigen tot in einem Schuppen. Die Frau erklärte den Ermittlern, dass ihr Gatte gegen ihren Willen Erotikfilme gekauft habe.

Ms Hills Aussage zufolge kam sie nach Hause, fand ihren Ehemann in dem Schuppen und bat ihn, diesen zu verlassen. Als er dies nicht tat, holte sie eine Waffe aus dem Haus und erschoss ihn. Zwischen den beiden soll es vorher nie zu körperlichen Auseinandersetzungen gekommen sein. Die Ermittler gehen deswegen nicht von Selbstverteidigung aus.

Mehr zum Thema - Spielzeugwaffen für den Fronteinsatz: US-Armee kauft Paintballmarkierer für 557.000 Euro

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen