Polizei sucht bundesweit nach flüchtigem Messerstecher

Polizei sucht bundesweit nach flüchtigem Messerstecher
Polizei sucht bundesweit nach flüchtigem Messerstecher
Die Thüringer Polizei sucht inzwischen bundesweit mit Haftbefehl nach einem mutmaßlichen Messerstecher. Es sei unklar, ob der als gewalttätig eingestufte 41-Jährige sich noch in Erfurt aufhalte, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Erfurt am Freitag. Der Haftbefehl sei Freitagnachmittag erlassen worden. Der Mann, der am frühen Donnerstagmorgen seine Ex-Freundin in der Landeshauptstadt Thüringens als Geisel genommen haben soll, ist seitdem flüchtig.

Während der Flucht in Erfurt soll der Mann mit einem Messer auf einen 24 Jahre alten Passanten eingestochen und ihn schwer verletzt haben. Der junge Mann sei außer Lebensgefahr, so die Polizei. Die Frau war von den Einsatzkräften in der Nähe von Bahngleisen aufgegriffen worden. Der Mann, der bei ihr war, floh über die Gleise. (dpa)

Mehr zum ThemaPolizei-Einsatz in Erfurt - Messerstecher mit Geisel auf der Flucht

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen