"Wehrmacht-Fanartikel": Polnische Firma lässt deutsche Kinder mit Nazi-Spielzeugpanzern spielen

"Wehrmacht-Fanartikel": Polnische Firma lässt deutsche Kinder mit Nazi-Spielzeugpanzern spielen
"Fanartikel Wehrmacht": Polnische Firma lässt deutsche Kinder mit Nazi-Spielzeugpanzern spielen
Nazi-Panzer sind wieder in Berlin - diesmal aber als Spielzeuge. In einem Berliner Einkaufszentrum werden Spielzeugpanzer aus der Nazi-Zeit in einem Regal mit der Aufschrift "Fanartikel" verkauft. Die Militärtechnik trägt dabei sogar die historisch originalen Namen – "Tiger", "Jagdpanther" und "Mauerbrecher".

Auffallend ist auch die Detailgenauigkeit. Die Figuren der Soldaten, die zu den Spielzeug-Kits gehören, tragen schwarze Uniformen, die stark an die SS erinnern. Es ist sogar ein Reichsadler abgebildet – aber kein Hakenkreuz oder SS-Totenkopf. Auf der Rückseite der Verpackung sind Fotos der Prototypen und Informationen zu ihrer Herstellungsperiode.

Nachdem der Leiter des Ladens über die umstrittenen Waren informiert wurde, ordnete er sofort an, sie aus dem Laden zu entfernen. Eine polnische Firma, die die Spielzeuge hergestellt hatte, zeigte sich von dem zunehmenden Skandal verwundert. Die Spielzeige hätten "pädagogischen Charakter" und seien "historisch", teilte ein Vertreter des Unternehmens mit. 

Mehr zum ThemaModellbau-Anbieter nimmt "Nazi-UFO" vom Markt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen