icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Syrien: 32 Tote bei Selbstmordanschlägen

Syrien: 32 Tote bei Selbstmordanschlägen
Beobachter: 32 Tote bei Selbstmordanschlägen in Syrien (Archivbild)
Bei Selbstmordanschlägen in einer von der syrischen Regierung kontrollierten Stadt sind nach Angaben von Menschenrechtlern mindestens 32 Menschen getötet worden. Wie die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London berichtete, wurden bei den drei Anschlägen in der südsyrischen Stadt Al-Suwaida auch 30 Menschen verletzt. Bei den Opfern handelt es sich demnach um Sicherheitskräfte, ihre Verbündeten und Zivilisten.

Die amtliche Nachrichtenagentur Sana berichtete, ein Attentäter habe sich in einem Markt in die Luft gesprengt. Dabei habe es Opfer gegeben, hieß es, ohne dass die Agentur genauere Angaben machte. Die Sicherheitskräfte verfolgten demnach mindestens zwei weitere Attentäter und töteten diese, ehe sie sich selbst in die Luft sprengen konnten. (dpa)

Mehr zum Thema - Mindestens acht Tote bei Selbstmordanschlag auf Ministerium in Kabul

Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen