icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nach Sperre wegen Hitzeschaden: Erstes Flugzeug in Hannover wieder gestartet

Nach Sperre wegen Hitzeschaden: Erstes Flugzeug in Hannover wieder gestartet
Nach Sperre wegen Hitzeschaden: Erstes Flugzeug in Hannover wieder gestartet (Archivbild)
Nach der stundenlangen Sperre wegen eines Hitzeschadens ist am Flughafen in Hannover am Mittwochmorgen wieder eine Maschine gestartet. Der Flug der Linie KLM nach Amsterdam startete um 6.31 Uhr, wie eine Sprecherin des Flughafens mitteilte. Die hitzebedingten Schäden an der Nordbahn seien komplett behoben. Die Check-In-Schalter hatten bereits gegen 3 Uhr morgens geöffnet, um kurz nach 6 Uhr landeten die ersten Flugzeuge wieder.

Insgesamt 28 Flüge waren laut Angaben auf der Webseite des Flughafens nach der Sperrung gestrichen worden. Mehrere Passagiere hatten die Nacht am Flughafen verbracht.

Nach Angaben eines Flughafensprechers wurden die Passagiere am Dienstagabend aufgerufen, wieder nach Hause zu fahren. Es sollten auch Feldbetten aufgestellt werden für Menschen, die nicht zurück könnten. Den Angaben nach waren von der Sperrung 41 Verbindungen betroffen, die am Abend von Hannover aus starten sollten. Einige Tausend Passagiere konnten demnach nicht abheben. Eine genaue Zahl lag zunächst nicht vor. In der Ferienzeit seien die Maschinen gut ausgelastet, sagte der Sprecher.

Mehr zum Thema - Streik bei Ryanair: Flüge von und nach Deutschland auch betroffen

Nach seinen Angaben hatten sich bei der aktuellen Hitze ein bis zwei Platten der Nordbahn leicht angehoben. Der Flugbetrieb sei deshalb am Dienstag gegen 19.00 Uhr unterbrochen worden. (dpa)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen