icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Du bist nicht allein: Britin hilft Menschen mit Post-Its auf Brücke durch düstere Zeiten

Du bist nicht allein: Britin hilft Menschen mit Post-Its auf Brücke durch düstere Zeiten
Du bist nicht allein: Britin hilft Menschen mit Post-Its auf Brücke durch düstere Zeiten
Hoffentlich überlegen sie es sich anders: In einem Versuch, denjenigen zu helfen, die schlechte Zeiten durchmachen müssen und nicht mehr kämpfen wollen, hat eine 18-jährige Britin zu einem einfachen und doch wirksamen Mittel gegriffen. Sie hängte Dutzende ermunternder Zettel an eine Brücke, an der es viele Selbstmorde gab.

Die 18 Jahre alte Paige Hunter hat über 40 aufmunternde Notizen geschrieben und sie am Geländer der Wearmouth-Brücke in der Hafenstadt Sunderland in Nordost-England befestigt. Darin erinnert sie alle, die eine Krise erleben, daran, dass jedes Leben eine Bedeutung hat und dass man nur durchhalten muss. Außerdem steht auf diesen Zetteln auch die Telefonnummer des Suizidpräventionszentums. Eine solche fürsorgliche Einstellung soll bereits sechs Menschen das Leben gerettet haben. Auch die lokale Polizei weiß Hunters Beitrag zu Selbstmordprävention zu schätzen: Das junge Mädchen wurde mit einer polizeilichen Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Mehr zum Thema - Chinesin zögert bevor Selbstmord – Augenzeugen machen ihr Mut zum Sprung

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen