Hunderte Syrer aus dem Libanon kehren in die Heimat zurück

Hunderte Syrer aus dem Libanon kehren in die Heimat zurück
Hunderte Syrer aus dem Libanon kehren in die Heimat zurück
Nach den Erfolgen der syrischen Regierungstruppen sollen Hunderte Flüchtlinge aus dem Bürgerkriegsland Anfang nächster Woche aus dem Libanon in ihre Heimat zurückkehren. Nach Angaben der libanesischen Agentur NNA haben rund 3.000 Syrer aus dem Flüchtlingslager Arsal Anträge auf eine Rückkehr gestellt, die syrische Sicherheitsbehörden absegnen müssen. Der obersten libanesischen Sicherheitsbehörde und dem Flüchtlingshilfswerk UNHCR zufolge machen sie sich freiwillig auf den Weg.

Der Libanon hatte nach UN-Angaben fast eine Million Syrer aufgenommen. Gemessen an der Bevölkerung kamen in dem Land weltweit die meisten Flüchtlinge unter. Bereits Ende Juni kehrte eine erste Gruppe von 370 Flüchtlingen aus Arsal nach Syrien zurück. Der Ort war zeitweise unter Kontrolle radikaler Gruppen wie der Terrormiliz "Islamischer Staat".

Die Truppen von Syriens Staatschef Baschar al-Assad haben in den vergangenen Monaten wichtige Gebiete zurückgewonnen. Große Teile des Landes sind allerdings nach mehr als sieben Jahren Krieg stark zerstört. Der Regierung fehlt Geld für den milliardenteuren Wiederaufbau. (dpa)

Mehr zum Thema - Russland und Frankreich schicken gemeinsam 44 Tonnen Hilfsgüter nach Syrien

Trends: # Krieg in Syrien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen