Weißes Haus: Trump will Putin im Herbst nach Washington einladen

Weißes Haus: Trump will Putin im Herbst nach Washington einladen
Weißes Haus: Trump will Putin im Herbst nach Washington einladen
Trotz anhaltender Kritik an seinem Gipfel mit Wladimir Putin in Helsinki will US-Präsident Donald Trump den Kremlchef im Herbst in Washington treffen. Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, teilte am Donnerstag auf Twitter mit, Trump habe den Nationalen Sicherheitsberater John Bolton gebeten, Putin im Herbst in die US-Hauptstadt einzuladen.

Trump hatte am Donnerstag auf Twitter Kritik an dem Gipfel mit Putin in Helsinki zurückgewiesen und geschrieben: "Ich freue mich auf unser zweites Treffen, damit wir damit beginnen können, einige der vielen diskutierten Themen umzusetzen." Sollte Putin tatsächlich nach Washington kommen, wäre es sein erster Besuch im Weißen Haus seit September 2005, als George W. Bush noch US-Präsident war. Trump steht wegen seiner Aussagen in Helsinki seit Tagen in den USA in der Kritik. (dpa)

Mehr zum Thema -  Was hat Trump Putin versprochen? Demokraten wollen seine Dolmetscherin vor dem Kongress verhören

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen