Brand am Kernkraftwerk Olkiluoto in Finnland - zwei Reaktoren abgestellt

Brand am Kernkraftwerk Olkiluoto in Finnland - zwei Reaktoren abgestellt
Zwei Reaktoren nach Brand am finnischen Kernkraftwerk Olkiluoto abgestellt
Nachdem am Mittwoch ein Transformator auf dem Gelände des Atomkraftwerks Olkiluoto an der Westküste Finnlands in Brand geraten war, schaltete sich der zweite Reaktor ab. Im Laufe der Reparaturarbeiten musste auch der erste Reaktor vom Netz genommen werden.

Beim Brand habe es keine Verletzten gegeben, das Feuer sei rechtzeitig lokalisiert worden, teilte der finnische Rundfunksender Yle mit. Dem Vorstandsmitglied des nationalen Übertragungsnetzbetreibers Fingrid, Reima Paivinen, zufolge dauerten die Reparaturen an, der Wiederinbetriebnahme des ersten Reaktors werde gegen 22 Uhr Ortszeit und des zweiten am Freitag erwartet. Anfang nächste Woche sollen die beiden Reaktoren ihre ursprüngliche Leistung erreichen.

Mehr zum Thema - Belgische Atombehörde gibt grünes Licht für Neustart von umstrittenem AKW Doel 3

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen